Ein herzliches Dankeschön

für eure Teilnahme am 7. Vilkrather Viertelmarathon sagen wir vom SC Vilkerath. Insgesamt waren 480 Aktive gemeldet und 440 Läufer inklusive 39 Paraläufer im Ziel, die zweithöchsten Meldezahlen seit der Erstauflage 2011. Nach der Hitzewelle Tage zuvor war das Laufwetter auch mit ein paar Regentropfen einfach perfekt. Wir hoffen, dass euch die familiäre Laufatmosphäre und das Rahmenprogramm des Laufevents der krummen Strecken gefallen hat. Als Sieger des Achtelmarathons liefen Sebastian Linden (Rhein-Berg-Runners) 17:42 min und Natalie Hoffmann-Lenz (TV Refrath), die mit 21:13 min sogar einen neuen Streckenrekord aufstellte. Mit großem Vorsprung gewann Thomas Fenneken den Achtelmarathon in 37:51 min. Doris Remshagen vom TV Refrath lief nach 46:31 min erstmalig als Siegerin ins Ziel. Sie gewann wie auch ihr TVR-Vereinskollege Frederik Hartmann die wertvolle Acrylglas-Stele der Overather Stadtmeisterschaft, erstmalig gesponsert vom Overather IT-Unternehmen gicom. Als Stadtmeister gekürt wurden zudem bei der Jugend Ben Ley (PKG) und Ilka Schade (HSV), die zudem noch die Wertung der Schüler mit Maximilian Zichlarz (OGGS) gewann.

Danke sagen wir auch an Samba Loco aus Lindlar, die am Hotspot Vilkerather Kreisel für mächtig Dampf gesorgt hat. Ohne Sponsoren und Partner ist auch ein solch relativ kleiner Lauf finanziell kaum zu stemmen. Daher ein herzliches Dankeschön an alle unsere Partner und Sponsoren: Hauptsponsor Soennecken, VR-Bank Bergisch Gladbach, Lions Club Overath, gicom Overath, AVS, Kreissparkasse Köln, Rad & Sport Liiben und viele mehr.

Viele tausend schöne Fotos hat Christian Benz von allen Läufen gemacht.

Hier der Link zu seiner Webseite: www.benze-fotografie.de

Alle Ergebnislisten findet ihr hier: Ergebnisse 2017

Urkundendruck: einfach auf den Namen in der Ergebnisliste klicken ….